Antwerpen (Antwerpen, Mechelen, Lier)

Stadt Antwerpen: Ein Rest von dem Sint-Catharinabegijnhof liegt an der Rodestr. weit entfernt vom historischen Stadtkern, aber zwischen Ossenmarkt und Paardenmarkt. Um 1900 und 1972 mit jeweiliger Auffassung renoviert, sind die Häuser heute an normale Bürger vermietet. Ein grosses (Musik, Tanz und Theater-) Kulturangebot in de Singel, cult-Szene Cafe Kulturzentrum De Roma (Turnhoutsebaan 286, 2140 Borgerhout, 03 292 97 40; Jazz, Musik, Film), ikonenhaftes neues Museum aan de Stroom (MAS), von den Architecten Neutelings und Riedijk, mit herrlicher Aussicht ueber Stadt und Hafen (Dachterrasse kostenloser Ausblick),

Red Star Line Museum (Montevideostraat 3), moderne Architektur des Justitiepaleis (designed by Richard Rogers), der 2007 wieder eröffnete blattgoldverzierte Konsumtempel "De Stadsfeestzaal"(1900), Silbermuseum im Schloss Sterckshof, Deurne mit Park. Weitere schöne Parkanlagen: Rivierenhof (Spazieren, Sport, Musik, Theater, re-enactment, etc.), Park Middelheim (Skulpturen, Jazz Middelheim), Park Vordenstein (Orangerie, Gartenschau, Spazieren) ......

tram 8 zeigt viel von Antwerpen. Leihfahrräder gibt es bei velo-antwerpen.

 

Stöbern in Vintage/Design Shops

Cult, Kloosterstr. 18

Carmen Tonen, Kloosterstr. 46

Geert de Bruycker, Kloosterstr. 54

Hispantics, Kloosterstr. 56

Full effect, Kloosterstr. 63

Viar, Kloosterstr. 65

Alain Hens, Kloosterstr. 156

Akanthos, Oever 7

Arsenaal 5, Arsenaalstr.5

Michael Marcy, Parochietheater, St-Jozefstr. 78

Erik Müllendorf, Leopoldstr. 2

Hay (Danish design), Ijzerenwaag 12A


Othello (books),Handschoenmarkt 3

de Quaeye Werelt Anno 1477

Am 06.06.2010 sahen wir in Antwerpen- Deurne auf den Wiesen vor dem Zilvermuseum Sterckhof das historische re-play der Schlacht der aufgegehrenden Stadt Antwerpen gegen den schwächelnden Besetzer von Burgund 1477 - nach dem Tod von Karl de Stoute. Ein riesiges Zeltlager von Soldaten und Handwerkern, die dort mit Familien und Freunden campierten, gab einen guten Einblick in das Leben im Mittelalter. Gegen 14:30 zogen Bogenschützen, Lanzenträger und  Ritter aus verschiedenen Ländern unter ihren wehenden Fahnen im Kanonendonner in die grosse Schlacht.

ital. Renaissance 1761
ital. Renaissance 1761

Am Wegrand verlockt das originelle Cafe "in d'Oude Poort" mit altem Interieur oder im Sommer auf der Terrasse zum Einkehren, denn hier gibt es das herrliche Boerken oder Boerinneken (dunkle Biere).

 

Das italienische Wasserschloss Kasteel d' Ursel , welches liebevoll restauriert heute als Kulturzentrum dient, bietet u.a. anspruchsvolle Konzerte und einen grossen Park im engl. Stil. Davor diente es 400 Jahre als Sommerresidenz.

Nicht verpassen: Im Mai jedes geraden Jahrs findet das barocke Schlossfest auf Schloss d'Ursel, Hingene in Kostümen drinnen und draussen statt.

 

Natur und Kultur
Natur und Kultur

De Notelaer ist ein bezaubernder neoklassizistischer Jagdpavillion hinterm Scheldedeich in Hingene mit kleinem Terrassencafe. Freiwillige bemühen sich um die komplette Renovierung. Attraktiv ist der italienische Salon mit tollem Parkettfussboden, stilvoller Deckenbemalung, grossen Wandspiegeln und Blick über den Scheldedeich. Vom Balkon rund um die Kuppel hat man eine gute Aussicht auf die weite Scheldelandschaft, die Terasse am Teich und das nahegelegene gelbe Wasserschloss.......

 

 

 

Im Mai fand das intime und familienfreundliche 20. Barocke Casteel-Feest auf Schloss d'Ursel, Hingene und seinem grossen englischen Park statt. Die Gesellschaft des Herzogs empfing im Schloss zu Dinner und höfischem Tanz in historischen Kostümen und Make-Over. Ein militärisches Bivak mit Kanonen, Zelte mit historischen Berufen, Jagdhornbläser und Akrobaten und Jongleurs, lebende Standbilder, Kutschfahrten, Volks- und Zigeunermusik belebten den Park. Die Kleinsten verschwanden unter Mirabelles Rock, um während der Fahrt beim Hören von Kindergeschichten ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen - eine tolle Idee vom Theater Lilith. Zum festlichen Abschluss gab es ein replay der ersten Ballonfahrt der Gebrüder Montgolfier mit historisch bemaltem Ballon. Eine fantastische Organisation, engagierte Freiwillige und zivile Preise erhöhten den Genuss!

Provinz Antwerpen

sights - Sehenswürdigkeiten

Art Center Hugo Voeten, Vennen 23, 2200 Herentals

Voetganger/fietstunnel, Sint-Jansvliet (connection to left bank)

Uitkijktoren Sas 4, Nieuwedijk 72Z, 2480 Dessel

Eco Zwemvijver, Boekenbergpark, Van Baurscheitlaan 88, 2100 Deurne

Modenatie, Nationalestraat 28

Copyright (books)

brouwerij Het Anker, Guido Gezellelaan 49, 2800 Mechelen

wandelen oover de Dijle, haverwerf-kruidtuin, 2800 Mechelen

open air Middelheimmuseum, Middelheimlaan 61, 2020 Antwerpen

Park den Brandt, Middelheimlaan, 2020 Antwerpen

open air theater, Rivierenhof, Deurne, Turnhoutsebaan 232, 2100 Antwerpen

Begijnenhöfe:

Herentals: Ein weiterer Sint-Catharinabegijnhof, Herentals liegt zwischen Burchtstr. und Begijnenstr; Kirchlein (1614) mit Häusern (17 Jhdt); ein Teil ist nun von Schule und modernem Altersheim besetzt, der Rest als soziales Wohnprojekt betrieben. Sehenswert noch Het Gasthuis Komplex, Lakenhal en Beiaard (seit 1430 Rathaus, Brabantsche Gotik), Kasteel en Arboretum Le Paige (Schloss mit seltener Baumkollektion, 19 Jhdt).

Hoogstraten: Der schöne Sint-Catharinabegijnhof, Hoogstraten  nach vernichtetem Brand im 17. Jhdt wieder aufgebaut; ab 1992 vorbildlich sanft renoviert von den 34 Mitgliedern des vzw Het Convent (99 Jahre Erbpacht). Sint-Catharinakerk in typisch Kempenser Ziegelstein-Gotik (1525) mit bunten Glasfenstern und Chorgestühl (16 Jhdt).

Turnhout: Auch im 15. und 17. Jhdt blühte der Begijnhof, Turnhout auf - zu sehen ist heute nur ein langgestreckter Rest mit gutem Begijnhof  Museum. In der Nähe gleich das Kasteel van Turnhout: im 13. Jhdt diente es den Herzögen von Brabant als Jagdschloss, Margaretha von Österreich und Maria von Ungarn bauten es zur Residenz aus; 1908 vom Abbruch verschont und erst wieder 1921 restauriert. Turnova, moderne Stadterneuerung auf der ehemaligen Brepolsfabrikgelände in der Stadtmitte. Kulturstadt 2012 von Flandern

Nationale Museum van de Speelkaart, Druivenstr. 18, 2300 Turnhout, 014 41 56 21 (di-SA 14-17, So 11-17)

Schöne Dörfer:

Kalmthout: Willy Vandersteen Studio, auch der Bruegel der Cartoons genannt, mit Suske en Wiske Kindermuseum, Beauvoislaan 98; Wanderungen im 4000 h grenzüberschreitenden Heide-Naturpark (blüht im Aug-Sep) oder im Arboretum, Heuvel 2.

Cafe Heide Statie, Heidestatieplein 4, Heide-Kalmthout, 03 448 47 27 (originelles, einfallsreiches Terrasencafe im Bahnhof, tolle broodjes)

Brasserie Helhoeve u.a. im Naturpark.

*********

cafe-resto Kiekenhoeve, Moerkantsebaan 48, 2910 Essen, 03 667 35 64

*********

Oostmalle lockt mit Kasteel De Renesse (16 Jhdt, 1920 und 1983 renoviert; Gemeindeaktivitäten) und Kutschenmuseum mit Cafe-Restaurant.

*********

Zoersel bietet einen 400 h grossen Zoerselbos (Wald mit Heide) mit Boshuisje und Loteling Hausbier; grosser Andrang am Wochenende.

*********

Brasschaat mit gepflegten Gemeindepark (mit schönem Schloss und Teich, Rosengarten, Kulturzentrum, Sportanlagen).

*********

Hingene mit gelbem neoklassizistischem Kasteel d'Ursel (1761), Park, Jagdpavillion mit Terrassencafe De Notelaer, Notelaersdreef 2;

Eetcafe De Woerd, Leopoldstr. 9, Hingene, 03 830 05 87

Eeet- & Praatcafe De Messine, E.Vleminckxstr. 31, Hingene, 03 899 55 01

*********

Bornem-Weert: Kasteel Melis, Lippelo; Streekmuseum De Zilverreiger mit Cafe Herberg De Slijkneus, Scheldestr. 18, 03 889 06 03;

**********

das fotogene Kleinstdorf Gestel: Pastorei(1875) mit gotischer Sint-Lambertuskerk, Schandpfahl (1779) und weiteren Häusern aus dem 18. Jhdt. zwischen Gestelhof und Hof van Rameyen mit herrlich offener und Ruhe ausstrahlender Rubenslandschaft entlang der Groten Nete.

Herberg De Boekt, Kesselsteenweg 14, 03 482 12 45 oder besser noch Terrassencafe 't Schipke, Niemandshoek 12, Herenthout, 014 50 01 74 (täglich ab Mittags) mit Sicht auf die Nete.

**********

Heist-op-den Berg: kleines Dorf mit aussergewöhnlichem Rommelmarkt (Flohmarkt und Antiquitäten) plus umfangreichem Bio-, Gemüse-, Obst- und Kleintiermarkt um die Eugeen Woutersstraat (Sonntags Vormittags).

**********

In den Niederlanden liegt die merkwürdige Zwillings-Enclave Baarle (Baarle- Hertog mit 2000 Belgiern, Baarle-Nassau mit 6000 Niederländer; 1843 wurde die Grenze mitten durch das Dorf und sogar durchs Haus gezogen, 1974 und 1995 mehrfach bereinigt - in welchem Land die Haustür steht, bestimmt die Nationalität der Einwohner, verleitete zum Schmuggeln, erheitert bei Sprachverwirrungen; im Ortskern sehr viele Cafes und Restaurants u.a.

De Verboden Vrucht, Oosteind 1, Baarle-Hertog, 014 699 929

't Brouwershuys, Molenstr. 42, Baarle-Hertog, 014 699 403 (weit bekannte Bierinstitution mit riesige Bierauswahl und leckeren Biergerichten).

 

Benutzerdefinierte Suche

 


Web
 

Events 2018

20 Jun-11 Nov Klaprozn in Tervuren, Panquinkazerne

7-8 Jul Brosella folk & jazz, Atomium, Bruxelles

23- 27 Aug Boombalfestival, 

Lovendegem

 

Sep/Oct 2018 Essence of Thailand at Place Dumon, Stockel

8 Dec Dag van de Lambiek, Huis van de Geuze (Nellekenstraat 42A, 1750 Lennik, Eizeringen). 

-16 Dec Goodbye to all that, tentoonstellingsruimte Sam Dillemans, Eggestraat 2

2060 Antwerpen 6